BlackMouse - Quadcopter aus dem 3D-Drucker mit Smartphonehalterung

Heute ist das Smartphone nicht mehr wegzudenken. Die Displays lösen in HD auf, Apps machen das Handy zum Multifunktionsgerät und die Smartphone-Kamera ersetzt die Spiegelreflex. Mittlerweile erhält man zu den Smartphones die passenden Gadgets. Die meisten sind nicht nur cool sondern auch sinnvoll.

Das aktuellste Gadget sind Quadcopter, die mit dem Smartphone gesteuert werden können. Nicht jeder Copter ist mit einer Kamera ausgestattet, was mit zusätzlichen Kosten verbunden ist. Auch die Handhabung mit dem Handy ist nicht so ganz einfach.

Deshalb wurde die „BlackMouse“ entwickelt. Das gesamte Chassis wurde für den 3D-Drucker konzipiert und gedruckt. In jedem Einzelteil befinden sich Wiedererkennungsmerkmale von Mickey Mouse. Das Besondere an diesem Quadcopter ist die Smartphonehalterung für Luftaufnahmen um das Erlebnis des Fluges festzuhalten.

Client

FH Dortmund

Created

2015







Zusammenbau

Damit der Quadcopter in die Lüfte gehen kann, muss man zu den 3D-Druck Teilen die Eletronik kaufen. Dazu gehören u.a. vier Motoren, vier Regler, vier Propeller (5x3Zoll), eine Flight-Control, Sender, Empfänger und der Akku.





MORE PROJECTS

Königsholz 57

58453 Witten

(+49) 176 556 449 67